Datenschutzbedingungen & AGB

Das Kleingeschriebene ganz groß und einfach erklärt!

Das Kleingeschriebene ganz groß und einfach erklärt! Vorsicht! Wir sind ehrlich! Wir verarbeiten alle deine eingegebenen Daten und teilen diese mit unseren Partnern (den Produktherstellern). 

pinstry ist das weltweit erste produktorientierte Contentmarketing-Tool, welches ein Produkt in eine exklusive Social Media Plattform verwandelt. Mit pinstry wird die Kundenbindung zum eigenen Produkt gesteigert und die Kunden generieren hochwertigen Inhalte und Stories. pinstry Businesskunden profitieren von den qualitative Kundendaten und der Weitervermarktung der kundengenerierten Inhalte. 

Wenn diese Datenschutzerklärung von „pinstry“, „pinstry GmbH“, „wir“ oder spricht, ist die pinstry GmbH mit Sitz in Dr.-Krenner-Straße 7, 4232 Hagenberg, Österreich gemeint, welche für die Verarbeitung von nutzerbezogenen persönlichen Daten unter dieser Datenschutzerklärung verantwortlich ist. 

Wir, eine Gesellschaft mit Sitz in Österreich, verarbeiten Daten ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere der Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, welche am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist). 

Wenn diese Datenschutzerklärung von „Nutzer“, „User“, „Kunde“, „du“, „dir“ oder dich“ spricht, ist das Datensubjekt im Sinne der DSGVO gemeint. Wenn du die pinstry App oder Website nutzt, vertraust du uns Informationen an. Diese Datenschutzerklärung zielt darauf ab, dir verständlich zu erklären, was mit diesen Informationen geschieht. Es ist uns wichtig, dass wir dir klar verständlich darlegen, wie wir die von dir zur Verfügung gestellten Informationen verwenden und dir die Möglichkeiten zeigen, wie du deine Privatsphäre schützen kannst. Wir hoffen, du nimmst dir Zeit, die folgenden Zeilen aufmerksam zu lesen. Vergiss nicht, du hast es selbst in der Hand, wie du deine Informationen kontrollierst und damit deine Privatsphäre auf pinstry schützt.

a. Definitionen: 

Diese Datenschutzbestimmungen basieren auf den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. Unsere Datenschutzbestimmungen sollen für jeden leicht verständlich sein, sowohl für unsere Kunden als auch unsere Geschäftspartner. Um dies sicherzustellen, möchten wir zunächst einige häufig verwendete Begriffe erklären: 

Persönliche Daten
„Persönliche Daten“ umfassen jede Information, die sich auf eine bestimmte identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („Datensubjekt“) bezieht. Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die identifiziert werden kann, entweder direkt oder indirekt, über eine Referenz etwa einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, Online-Identifikation oder eines oder mehrerer Faktoren der physischen, physiologischen, genetischen, mentalen, ökonomischen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person. 

Datensubjekt
Ein „Datensubjekt“ ist eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, basierend auf bestimmten Informationen, die persönliche Daten darstellen. 

Verarbeitung
„Verarbeitung“ ist jeder Vorgang oder Vorgänge, der auf persönlichen Daten basiert (sowohl automatisiert als auch nicht-automatisiert) wie z.B. Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Speicherung, Adaptierung oder Abänderung, Abruf, Konsultierung, Nutzung, Offenlegung mit Übermittlung/Übertragung, Verbreitung oder auf andere Art zur Verfügung stellen, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung. 

Einschränkung der Verarbeitung
„Einschränkung der Verarbeitung“ ist das Markieren von gesammelten persönlichen Daten mit dem Ziel die künftige Verarbeitung zu limitieren. 

Profiling
Profiling bedeutet jede Form von automatisierter Datenverarbeitung basierend auf der Verarbeitung persönlicher Daten um persönliche Eigenschaften/Aspekte auszuwerten, die sich auf eine natürliche Person beziehen, insbesondere um Aspekte in Hinblick auf Arbeit, wirtschaftliche Situation, Gesundheit, persönliche Präferenzen, Interessen, Verlässlichkeit, Verhalten, Aufenthalt oder Bewegungen dieser natürlichen Person vorherzusehen oder einzuschätzen. 

Pseudonymisierung
„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung persönlicher Daten auf solche Art, dass die persönlichen Daten nicht mehr mit einem Datensubjekt in Zusammenhang gebracht werden können ohne dazu zusätzliche Informationen zu benötigen, vorausgesetzt dass solche Informationen getrennt aufbewahrt werden und technische und organisatorische Maßnahmen gesetzt werden, um sicherzustellen, dass die persönlichen Daten nicht zu einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zurückverfolgt werden können. Controller oder für die Verarbeitung verantwortlicher 

Controller
Controller oder für die Verarbeitung verantwortlicher Controller ist die natürliche oder juristische Person, öffentliche Einrichtung, Agentur oder anderer Rechtsträger der, alleine oder gemeinsam mit anderen, die Gründe und Arten der Verarbeitung persönlicher Daten bestimmt; wo die Gründe und Arten der Datenverarbeitung durch Europäisches Unionsrecht oder das Recht eines Mitgliedsstaats geregelt werden, wird der Controller oder die bestimmten Kriterien für dessen Nominierung vom Europäischen Unionsrecht oder dem Recht eines Mitgliedsstaates geregelt. 

Prozessor
Bedeutet jede einzelne oder Bündel an Operationen, die auf persönlichen Daten basiert, automatisiert oder nicht automatisiert, wie Sammlung, Aufzeichnung, Organisation, Strukturierung, Lagerung, Adaptierung oder Abänderung, Abruf, Konsultierung, Nutzung, Offenlegung mit Übermittlung/Übertragung, Verbreitung oder auf andere Art zur Verfügung stellen, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung. 

Empfänger
„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, öffentliche Einrichtung, Agentur oder anderer Rechtsträger, dem die Persönlichen Daten offengelegt werden, sei es eine dritte Person oder nicht. Öffentliche Einrichtungen, die persönliche Daten im Rahmen einer besonderen Anfrage im Einklang mit dem Recht der Europäischen Union oder dem Recht eines Mitgliedsstaates empfangen, gelten nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch öffentliche Einrichtungen soll im Einklang mit den anzuwendenden Datenschutzbestimmungen je nach Grund der Datenverarbeitung erfolgen. 

Dritte Person
„Dritte Person“ ist eine natürliche oder juristische Person, öffentliche Einrichtung, Agentur oder anderer Rechtsträger, der nicht das Datensubjekt, der Controller, Prozessor oder eine Person ist, die unter direkter Anweisung unter dem Controller oder Prozessor steht und berechtigt ist persönliche Daten zu verarbeiten. 

Einverständnis
Das „Einverständnis“ ist die frei, spezifisch, nach Erhalt der nötigen Belehrung und unter eindeutiger Anzeige der Wünsche des Datensubjekts gegebene Zustimmung des Datensubjekts zu Verarbeitung ihrer Daten. Diese erfolgt durch eine Äußerung oder durch Setzung einer eindeutigen Handlung.

b. Was macht pinstry? 

Es gibt viele verschiedene Wege, wie du unsere Services nutzen, Informationen suchen und teilen kannst. Wie du mit anderen kommunizieren und neuen Inhalt erstellen kannst. Wenn du Informationen mit uns teilst (z.B. durch Erstellung eines pinstry Accounts und Angabe deiner persönlichen Vorlieben und Interessen), können wir unsere Services noch besser machen, indem wir dir mehr für dich persönlich relevanten Inhalt zeigen, dich mit Personen verbinden, du Premium Services genießen kannst oder wir dir das Teilen von Inhalten noch einfacher und schneller ermöglichen. Als Betreiber haben wir mehrere technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den größtmöglichen Schutz der verarbeiteten Daten auf dieser Website/App zu gewährleisten. Dennoch können Internet-basierte Datenverarbeitungen Sicherheitslücken haben, ein absoluter Schutz kann daher naturgemäß nicht garantiert werden. Aus diesem Grund hat jeder Nutzer die Möglichkeit, uns Daten auf anderem Wege (z.B. telefonisch) zu übermitteln.

c. Für welche Zwecke werden Daten verarbeitet? 

Sei versichert, dass wir deine Daten ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003, etc.) für folgende Zwecke verarbeiten: 

  • Marketingzwecke von pinstry 
  • Werbezwecke der Produkte und dafür geben wir deine Daten an die jeweiligen Produkthersteller/Unternehmen weiter. 
 

Mit der Erstellung von Beiträgen erteilst du pinstry eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, weltweite Lizenz zur Nutzung jedweder Inhalte (inkl. Fotos, Videos, Audio, Text, …), die du auf pinstry postest. 

Pinstry kann die Rechte an deinen Inhalten (Fotos, Videos, Audio, Texten,…) damit wiederum an ihre Partner übertragen. Mit der Erstellung eines Benutzeraccounts und der Zurverfügungstellung deiner Daten gibst du uns das Einverständnis, dass wir deine Daten verarbeiten und weitergeben dürfen. 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

d. Was sind eure Prinzipien der Datenverarbeitung? 

Unsere Prinzipien der Datenverarbeitung sind: 

  • Datenverarbeitung passiert ausschließlich gesetzeskonform, fair und transparent („Gesetzmäßigkeit, Fairness und Transparenz“)
  • Die Daten werden spezifiziert und für legitimierte Gründe gesammelt und nicht in einer Art und Wiese weiterverarbeitet, die mit diesen Prinzipien nicht vereinbar ist.
  • Adäquat, relevant und darauf beschränkt, was notwendig ist um die Ziele, für die die Daten gesammelt werden, zu erreichen („Datenminimierung“)
  • Akkurat und aktuell gehalten
  • Die Speicherung wird auf möglichst kurze Zeitspannen limitiert, nicht länger als für die Erreichung des Ziels erforderlich (“limitierte Speicherung”) Auf eine Weise verarbeitet, die adäquate Sicherheit der persönlichen Daten garantiert, inklusive Schutz vor unautorisierte oder gesetzwidrige Datenverarbeitung und gegen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung unter Anwendung geeigneter technischer und organisatorischer Maßnahmen (“Integrität and Geheimhaltung”).
 

Wir verarbeiten persönliche Daten nur wenn und in dem Ausmaß, dass zumindest einer der folgenden Punkte zutrifft:

  • Die Verarbeitung ist erforderlich um die Verpflichtung aus einer Vereinbarung mit einem Produkthersteller/Unternehmen zu erfüllen.
  • Die Verarbeitung ist nötig um die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die pinstry als Controller von persönlichen Daten sicherzustellen.
  • Das Datensubjekt hat Einverständnis zur Datenverarbeitung seiner persönlichen daten gegeben für einen oder mehrere Zwecke. In Fällen, in denen die Datenverarbeitung allein aufgrund des Einverständnisses erfolgt, hat das Datensubjekt das Recht, sein Einverständnis jederzeit zu widerrufen.
  • Widerruf des Einverständnisses durch das Datensubjekt ist nicht auf Fälle anwendbar, die unter Punkt 1. Und 2. fallen.
 

Pinstry, in ihrer Eigenschaft als Controller, verarbeitet keine persönliche Daten die Diskriminierung aufgrund rassistischer oder ethischer Herkunft, politischer Ausrichtung, Religion oder philosophischer Einstellung, wirtschaftlicher Zugehörigkeit, genetischen, biometrischen Daten, Diskriminierung hinsichtlich Gesundheit, Sexualleben, sexuelle Orientierung der natürlichen Person, solange das Datensubjekt nicht ihre explizite Zustimmung zu dieser Verarbeitung gegeben hat.

 

e. Welche Daten werden verarbeitet? 

Es werden folgende Daten gespeichert, verarbeitet und mit unseren Partnern geteilt: 

  • Deine Stammdaten (Name, Nachname, Adresse, E-Mail, Profilfoto, …) – Fazit: Alles was du mit uns teilst
  • Deine Beiträge (inkl. Fotos, Text, GPS Koordinaten, Zeitpunkte, Likes, …) – Fazit: Alles was du mit uns teilst
  • Alle Daten, die du mit uns teilst
 

Wir sammeln Daten auf folgende Art und Weise:

  • Informationen, die du uns gibst (z.B. setzen viele unserer Services voraus, dass du einen pinstry Account anlegst. Dabei wirst du um Angabe persönlicher Informationen gefragt, wie Email Adresse, Name)
  • Informationen die wir über die Nutzung deines pinstry Accounts bekommen. Wir sammeln Informationen über die Services, die du nutzt und wie du sie nutzt (z.B., wenn du ein Video ansiehst). Diese Informationen enthalten:
    • Geräte-Information (Hardware Modell, Systeminformation, Geräte-Identifikatoren, Netzwerkinformation, Handynummer). Pinstry kann deine Geräteinformationen oder Telefonnummer mit deinem Pinstry Account verbinden.
    • Log-Information: wenn du unsere Services nutzt oder dir Inhalte ansiehst, die von Pinstry zur Verfügung gestellt werden, sammeln wir automatisch Daten und speichern bestimmte Informationen in Server Logs. Dies umfasst:
      • Details darüber wie oft du Pinstry Services nutzt, wie etwa Zeit, in der du Videos ansiehst
      • Internet Protokoll Adresse.
      • Geräteereignisinformation, wie Abstürze, Systemaktivität, Hardwareeinstellungen, Browsertype, Browser-Sprache, Datum und Zeit deiner URL Abfrage
      • Cookies die eindeutig deinen Browser oder Pinstry Account identifizieren
  • Standortinformation
    Wenn du Pinstry nutzt, können wir Informationen zu deinem aktuellen Standort sammeln und verarbeiten. Dies ermöglicht es uns, dir den für dich am relevantesten Content in deiner Sprache oder in deinem Land zu zeigen. Wir verwenden unterschiedliche Technologien, um deinen Standort zu bestimmen, darunter IP-Adresse, GPS und andere Sensoren, die uns z.B. Informationen zu Geräten in deiner Nähe geben, WLAN Access Points und Mobilfunkmasten.
  • Einmalige Anmeldungsnummer
    Bestimmte Services enthalten diese Nummern (z.B. Betriebssystemtyp und Applikationsversionsnummern), welche an Pinstry gesendet werden können, wenn du diesen Service installierst oder deinstallierst oder wenn dieser Service mit unseren Servern verbindet.
  • Lokaler Speicher
    Wir können Informationen (inkl. Persönliche Informationen) lokal auf deinem Gerät sammeln und speichern. Wir benützen dazu Mechanismen wie Browser Web Speicherung (inkl. HTML 5) und App Caches.

f. Welche Daten werden weitergegeben?

Wir geben deine persönlichen Informationen nicht an Unternehmen weiter, mit denen wir nicht zusammenarbeiten, außer einer der folgenden Fälle trifft zu:

  • Du gibst uns die ausdrückliche Zustimmung dazu Dazu benötigen wir in jedem Fall eine individuelle Opt-in Zustimmung von dir, um sensible persönliche Informationen weiterzugeben.
  • Für externe Datenverarbeitung
    Wir geben persönliche Daten an unsere Partnerunternehmen oder vertrauenswürdige Unternehmen weiter oder Personen, die für uns Daten verarbeiten, basierend auf unseren Vorgaben und unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und sonstiger Schutzbestimmungen und Sicherheitseinrichtungen.
  • Aus rechtlichen Gründen
    Wir teilen persönliche Informationen mit Unternehmen, Organisationen und Individuen außerhalb von pinstry wenn wir den gegründeten Verdacht haben, dass Zugang, Nutzung, Speicherung oder Veröffentlichung der Informationen nötig ist um:
    • Gesetzlichen, rechtlichen, behördlichen Vorgaben zu entsprechen
    • Unsere Nutzungsbestimmungen durchzusetzen, inklusive um Ermittlungen bei Verstößen zu erleichtern
    • Betrug, Sicherheitsmängel oder technische Mängel festzustellen, diesen vorzubeugen oder anderweitig aufzuzeigen
    • Die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von pinstry, unseren Nutzern oder der Öffentlichkeit soweit als rechtlich möglich zu schützen
 

Wir sind berechtigt nicht persönlich zuordenbare Informationen öffentlich und mit unseren Partnerunternehmen zu teilen – wie Publishers, Inserenten oder verbundene Websites. Wie z.B., um Trends betreffend die generelle Nutzung unserer Services zu zeigen. Wenn pinstry in eine Firmenfusion oder einen Anteilskauf/-verkauf involviert ist, werden wir weiterhin sicherstellen, dass deine persönlichen Daten angemessen geschützt bleiben und werden unseren Nutzern rechtzeitig bevor persönliche Informationen veröffentlicht werden oder eine neue Datenschutzregelung zur Anwendung kommt, benachrichtigen.

g. Wie werden die Informationen gesichert?

Wir arbeiten hart daran, pinstry und all seine Nutzer vor unautorisierten Zugriffen oder Änderungen, Veröffentlichungen oder Löschung zu schützen. Insbesondere:

  • Wir verschlüsseln viele unserer Services mit SSL. 
  • Wir überwachen unsere Informationssammlung, Speicherung und Datenverarbeitungsformen, inklusive physische Sicherheitsmaßnahmen, die vor unautorisiertem Zugriff auf unsere Systeme schützen sollen.
  • Wir beschränken den Zugriff zu persönlichen Daten auf pinstry Mitarbeiter, Vertragspartner und Berater, die Zugriff auf diese Daten benötigen, um sie für uns zu verarbeiten und die strengen Geheimhaltungsverpflichtungen unterliegen. Verstöße haben empfindliche Strafen oder Kündigung zur Folge.

h. Wie benutzt pinstry gesammelte Daten? 

Wir nutzen die Informationen, die wir von allen Services, die wir zur Verfügung stellen, sammeln, um unsere Services zu verbessern, zu erhalten, zu schützen und um neue Services zu entwickeln und um pinstry und unsere Nutzer zu schützen. Wir verwenden diese Informationen auch, um dir maßgeschneiderte Inhalte zur Verfügung zu stellen – wie dir immer wieder neue, relevantere Vorschläge zu geben. Weiters nutzen wir die Informationen für unsere Brands, die auf pinstry Business Accounts haben und stellen diesen Daten für pinstry Kampagnen, die von pinstry Brands erstellt werden, zur Verfügung. Wir dürfen dazu den Namen, den du für dein pinstry Profil benutzt, verwenden. Wenn du einen pinstry Account hast, dürfen wir deinen Profilnamen, Profilfoto und deine Aktivitäten, die du auf pinstry setzt, wie z.B., wenn du einen Beitrag kommentierst oder etwas postest. Wir werden deine Privatsphäre-Einstellungen in deinem pinstry Account respektieren. Wenn du pinstry kontaktierst, zeichnen wir die Kommunikation auf, um dir bei der Lösung von Problemen behilflich zu sein. Wir informieren dich über Neuerungen oder Verbesserungen. Wir nutzen Informationen aus Cookies und anderen Technologien, wie Pixel Tags, um für dich das Nutzererlebnis und die Gesamtqualität unserer Services zu verbessern. 

Zum Beispiel durch deine Sprach-Präferenzen, können wir dir die Services in der Sprache zur Verfügung stellen, die du bevorzugst. Wir fragen dich um deine Zustimmung bevor wir deine Informationen für einen anderen Zweck verwenden, der nicht von dieser Datenschutzerklärung umfasst ist. Pinstry verarbeitet Informationen auf unseren Servern, die sich auf der ganzen Welt befinden. Wir dürfen deine persönlichen Daten auf Servern, die außerhalb deines Wohnsitzlandes positioniert sind, speichern (DSGVO-adäquate Staaten).

i. Wofür bin ich als Nutzer verantwortlich? 

Mit dem Upload von Inhalten (z.B. Fotos, Videos, Audiomaterial, Texten…) bestätigst du, sämtliche Urheber- und Nutzungsrechte an diesen Inhalten bzw. das Einverständnis der berechtigten Personen oder auf den Bild-/Video-/Audio-Materialien erkennbaren Personen zu haben. Pinstry übernimmt keine Haftung für die von Nutzern hochgeladenen Inhalte. 

Das Hochladen folgender Inhalte ist untersagt: 

  • Darstellung von Gewalt
  • Nacktheit (Sichtbarkeit der primären und sekundären Geschlechtsmerkmale)
  • Pornografie/Kinderpornografie
  • Inhalte, die mit dem geltenden Jugendschutzbestimmungen unvereinbar sind
  • Generell (straf-)gesetzwidrige Inhalte
 

Die Vereinbarkeit der hochgeladenen Inhalte mit den Nutzungsbedingungen wird von pinstry regelmäßig (stichprobenartig und aufgrund von Meldungen) überprüft. Inhalte, die den Nutzungsbedingungen widersprechen, werden ausnahmslos gelöscht. Weiters behält sich pinstry vor, strafrechtswidrige Handlungen jederzeit zur Anzeige zu bringen bzw. Nutzern oder sonstigen Personen, die durch die hochgeladenen Inhalte geschädigt werden, über die Identität der beschuldigten Nutzer zu informieren, um diesen wiederum eine Anzeige zu ermöglichen. Außerdem stimmst du zu, dass du für sämtliche von dir durch die Nutzung des Dienstes verursachten Datengebühren aufkommst.

j. Wie verdient pinstry Geld? 

Wir bieten Markenherstellern die Möglichkeit, deine geposteten Stories für Werbezwecke zu verwenden. Dafür erhalten wir unser Geld und können dir dieses Service kostenlos anbieten. Unsere Partner veröffentlichen die Stories auf deren eigenen Werbekanälen unter Bezugnahme auf dich, als Ersteller. 

Reward System 

Das entwickelte Reward System wird den Markenherstellern zur Verfügung gestellt. pinstry liefert sozusagen das Werkzeug, um markenorientiert Punkte vergeben zu können. Die Bedingungen des Reward Systems der jeweiligen Merke werden vom jeweiligen Unternehmen selbst festgelegt. pinstry haftet daher nicht für den Inhalt oder die Teilnahmebedingungen der jeweiligen Reward Systeme.

k. Was sind Cookies? 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf deinem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. 

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese löschst. Sie ermöglichen es uns, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn du dies nicht wünschst, kannst du deinen Browser so einrichten, dass er dich über das Setzen von Cookies informiert und du das nur im Einzelfall erlaubst. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website/App eingeschränkt sein

l. Welche Web-Analyse wird verwendet? 

Unsere Website verwendet Funktionen folgender Webanalysedienste:

  • Google Analytics
  • Facebook
  • Mailchimp
  • Hotjar
 

Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Du kannst das verhindern (siehe oben „Was sind Cookies?“) Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Deine IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend [z.B. durch Löschung der letzten 8 Bit] pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf [Standardvertragsklauseln/einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission (z.B. im Fall der USA: „Privacy Shield“)].

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die ständige Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 24 Monaten aufbewahrt.

m. Newsletter 

Du hast die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir deine E-Mail-Adresse und deine Erklärung, dass du mit dem Bezug des Newsletters einverstanden bist. Um dich zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Interessengebieten, Geburtstag und Postleitzahl […]. 

{Bei double Opt-in:} Sobald du dich für den Newsletter angemeldet hast, senden wir dir ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Das Abo des Newsletters kannst du jederzeit stornieren. Sende deine Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: [E-Mail-Adresse angeben]. Wir löschen anschließend umgehend deine Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

n. Wie funktioniert die Kommentar Funktion im Blog und auf der Website? 

Wir geben unseren Nutzern die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu Blogeinträgen auf einem Blog auf der Website des Controllers zu hinterlassen. Ein Blog ist eine webbasierte, öffentlich zugängliche Plattform, auf der ein oder mehrere sogenannten Blogger oder Web-Blogger Artikel veröffentlichen oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Blogposts können von dritten Parteien kommentiert werden. Wenn ein Datensubjekt einen Kommentar hinterlässt, werden die Kommentare des Datensubjektes gespeichert und veröffentlicht, wie auch die Informationen zum vom Datensubjekt gewählten Namen (Pseudonym) und das Datum des Kommentars. Weiters wird die IP-Adresse vom Internet Service Provider gespeichert. Dies geschieht zu Sicherheitszwecken z.B., wenn das Datensubjekt die Rechte Dritter verletzt oder illegale Inhalte postet. Die Speicherung dieser Daten ist daher zum eigenen Schutz der Nutzer und auch im Interesse des Controllers. Das gesammelte Datenmaterial wird nicht an Dritte weitergegeben, außer ein solcher Transfer ist rechtlich notwendig oder dient dem Schutz des Datencontrollers.

o. Mit welchen Serviceprovidern arbeitet pinstry zusammen?

Wir arbeiten mit den folgenden Service Providern zusammen, die deine Daten verarbeiten während sie ihre Services uns zu Verfügung stellen und sie speichern deine Daten für den Zeitraum, in dem wir dir Services zur Verfügung stellen. Alle von ihnen sind weltweit führend auf deren Gebiet und halten strenge Datenschutzvorgaben ein, wie etwa „PrivacyShield”, die Zertifizierungstechnologie für US Unternehmen. Wir sind strenge Datenverarbeitungs-Abkommen mit diesen Unternehmen eingegangen, die diese dazu verpflichten, die höchsten Sicherheitsstandards in der Datenverarbeitung aufrecht zu halten. Die Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp hilft uns, wenn du dich dazu entschiedest, Newsletter zu erhalten und hilft uns Newsletter relevanter zu machen, indem sie uns darüber informieren, wer sich für einen Newsletter registriert und wer nicht. Dadurch können wir die Relevanz von Newsletter Inhalten steigern. Du kannst dich jederzeit vom Empfang von Newsletter abmelden. Der Link dazu wird in jedem Newsletter angeführt. Mehr Informationen dazu findest du unter: https://mailchimp.com/legal/privacy. Hubspot, Inc. Hilft uns, unsere Nutzer Kontaktdaten zu ordnen und Nutzer-Status zu tracken, ob du z.B. ein Premium Nutzer oder ein gewöhnlicher Student bist und wir nutzen sie auch zur Betreuung unseres Blogs und der News Rubrik. Wir nutzen sie auch, um Newsletter zu verschicken, wenn du diese abonniert hast. Mehr Informationen dazu findest du unter https://legal.hubspot.com/privacy-policy. Google Ireland Limited hilft uns mit den Nutzerservice Emails, wenn du ein Email an office@pinstry.com oder eines unserer Team Mitglieder schickst. Sie helfen uns auch, Einblicke über die Besuche und Nutzung unserer Website zu erhalten via Google Analytics und zeigen Werbung auf unserer Website via Google Doubleclick für Publishers. Mehr Informationen dazu findest du unter https://policies.google.com/privacy, https://www.google.com/analytics/terms/us.html. 

Google Analytics
Auf dieser Webseite wird Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“), genutzt. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen, beispielsweise über Zeit, Ort und Häufigkeit Ihrer Benutzung dieser Webseite, werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei der Verwendung von Google Analytics ist es nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse auch weitere personenbezogene Daten erfassen können. Wir weisen Sie darauf hin, dass Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen wird, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist, oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die durch Cookies erzeugten Informationen wird Google im Auftrag des Betreibers dieser Webseite benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Webseitenbenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nach eigenen Angaben nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können eine Speicherung von Cookies generell durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die von Google Analytics gesetzten Cookies neben der IP-Adresse weitere personenbezogene Daten erfassen können. Um zu verhindern, dass Informationen zu Ihrer Nutzung der Webseite durch Google Analytics erfasst und an Google Analytics übertragen werden, können Sie unter folgendem Link ein Plugin für Ihren Browser herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Dieses Plugin verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Webseite an Google Analytics übermittelt werden. Eine anderweitige Analyse wird durch dieses Plugin nicht unterbunden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie das oben beschriebene Browser-Plug-In bei einem Besuch unserer Webseite über den Browser eines mobilen Endgeräts (Smartphone oder Tablet) nicht benutzen können. Bei der Nutzung eines mobilen Endgeräts können Sie die Erfassung Ihrer Nutzungsdaten durch Google Analytics durch das Anklicken des folgenden Links verhindern: Google Analytics deaktivieren. Durch das Anklicken dieses Links wird ein sogenanntes Opt-out Cookie in Ihrem Browser gesetzt. Dieses verhindert, dass Informationen zu Ihrem Besuch der Webseite an Google Analytics übermittelt werden. Bitte beachten Sie, dass das Opt-out Cookie nur für diesen Browser und nur für diese Domain gültig ist. Wenn Sie die Cookies in diesem Browser löschen, wird auch das Opt-out Cookie gelöscht. Um die Erfassung durch Google Analytics weiterhin zu verhindern, müssen Sie den Link erneut anklicken. Die Nutzung des Opt-out Cookies ist auch als Alternative zu obigem Plug-In bei der Nutzung des Browsers auf Ihrem Computer möglich. Um den bestmöglichen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, wurde Google Analytics auf dieser Webseite um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dieser Code bewirkt, dass die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht werden und Ihre IP-Adresse somit anonymisiert erfasst wird (sog. IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird dabei von Google grundsätzlich schon vor der Übertragung innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google Remarketing
Diese Website nutzt die Google Remarketing-Technologie, die ein Dienst von Google ist. Anzeigen können innerhalb des Werbenetzwerks von Google auf der Grundlage von Inhalten präsentiert werden, die zuvor auf Websites innerhalb des Google-Werbenetzwerks von Besuchern aufgerufen wurden, die ebenfalls die Google Remarketing-Funktion nutzen. Insbesondere nutzen wir Google Remarketing, um unsere Anzeigen auf Grundlage Ihrer früheren Nutzung dieser Website auf Sie auszurichten, wenn Sie andere Websites besuchen, z. B. Websites im Content-Netzwerk von Google. Sie können diese Funktion deaktivieren, indem Sie unter http://www.google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Die rechtliche Grundlage für die Nutzung von Google Remarketing ist Art. 6, Abs. 1 (f) DSGVO. pinstry hat ein berechtigtes Interesse an solchen Marketingmaßnahmen, da sie helfen, Anzeigen mit erhöhter Relevanz zu platzieren. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Nutzung Ihrer Informationen für solche Remarketing-Zwecke einzulegen. Um dieses Recht auszuüben, können Sie diese Funktion deaktivieren, indem Sie unter https://www.google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornehmen, oder Sie können jederzeit die Verwendung von Tracking-Cookies in den nachstehenden Einstellungen für Tracking-Cookies deaktivieren. Wenn Sie auf diese Website zugreifen, während Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, und wenn Sie Google zugestanden haben, Ihren Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto zu verknüpfen und diese Informationen zur Personalisierung von Werbung zu verwenden, verknüpft Google die über Google Analytics gesammelten Informationen mit Ihren Google-Konto-Daten. Google wird die gesammelten Informationen für geräteübergreifendes Marketing verwenden. Insbesondere können auf Grundlage Ihrer Nutzung dieser Website auf einem Gerät unsere Anzeigen auf Sie ausgerichtet werden, wenn Sie auf einem anderen Gerät browsen. Die von Google auf dieser Website über Google-Kontonutzer gesammelten Daten lassen für pinstry keinen Rückschluss auf die Identität von Google-Kontonutzern zu. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie unter http://www.google.com/policies/privacy/. Google-Kontonutzer können ihre Werbeerfahrung kontrollieren und sich in den Einstellungen ihres Google-Kontos jederzeit von personalisierten Anzeigen abmelden.

Facebook Pixel
Diese Webseite verwendet den Facebook Pixel der sozialen Netzwerke „Facebook“ (Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, California 94304, USA). Dies dient dem Zweck, Besuchern unserer Webseite im Rahmen ihres Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Über das Facebook Pixel wird beim Besuch unserer Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, dass Sie unsere Website besucht haben und Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wir selbst geben keine Kundendaten an Facebook weiter. Weiterführende Informationen über Ihre entsprechenden Datenschutzrechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie einsehen unter: https://www.facebook.com/policy.php, https://www.facebook.com/help/186325668085084 . 

Verhinderung der Speicherung von Cookies 

Sollten Sie eine Verwendung von Cookies, Sessions und Logfiles nicht wünschen, so können Sie die Verwendung in Ihrem Browser sperren bzw. einschränken. Es ist dann aber nicht auszuschließen, dass Sie einzelne Funktionen unserer Seiten nicht mehr nutzen können. Mit dem Schließen des Browsers werden Session-Cookies sofort wieder gelöscht, alle anderen Cookies zu Ihrer Person automatisch nach einem Jahr. Cookies von Partnern, z.B. Google (vgl. 4.3), haben eine maximale Laufzeit von 24 Monaten. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Amazon Web Services, Inc. hilft uns unsere Website und unsere Server zu betreuen. Wenn du unsere Services nutzt, diene Login und Nutzerdaten werden in einem verschlüsselten und geschützten Format gespeichert. Mehr Informationen dazu findest du unter: https://aws.amazon.com/privacy. 

LiveChat Inc. hilft uns Nutzerservice via Live Chat auf unserer Website zur Verfügung zu stellen. Jede Information, die du uns via LiveChat gibst, kann jederzeit entfernt werden. Du musst uns dazu nur eine E-Mail an .com.com senden und uns darüber informieren. Mehr Informationen dazu findest du unter: https://www.livechatinc.com/legal/privacy-policy. 

Adyen BV, Braintree Payments and PayPal Inc. hilft uns Zahlungen zu bearbeiten Zahlungsbearbeitung und die Daten, die wir dabei sammeln, sind ein rechtliches Erfordernis, darauf kann nicht verzichtet werden. Mehr Informationen dazu findest du unter https://www.adyen.com/policies-and-disclaimer/privacy-policy, https://www.paypal.com/us/webapps/mpp/ua/privacy-full. 

Facebook Ireland Ltd., hilft uns Registrierungsprozesse zu vereinfachen. Dabei können bereits bestehende Facebook Registrierungen herangezogen werden. Mit jedem Aufruf dieser Internetseiten, welche vom Controller verwaltet werden, wird mit Facebook interagiert (Facebook Plug-ins). Der Webbrowser des Nutzers wird automatisch die Downloadmöglichkeit des angezeigten Facebook Bestandteils von Facebook durch den Facebook Bestandteil anzeigen. Mehr Informationen dazu findest du unter https://developers.facebook.com/docs/plugins und https://facebook.com/about/privacy. 

GetResponse Sp. Z o.o. (Polish Limited Liability Company) verfolgt Informationen wie z.B. ob ein Newsletter geöffnet wurde oder welche Links angeklickt wurden. Der Zweck der Nutzung von GetResponse Services auf unserer Website ist Entscheidungen über unseren künftigen Content zu optimieren und die Popularität unserer Inhalte zu steigern. Mehr Informationen dazu findest du unter thttps://www.getresponse.com/legal/privacy.html. 

Hotjar Unsere Website benutzt Hotjar, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (zB IP-Adresse in anonymisierter Form, Gerätetyp, Browsertyp, bevorzugte Sprache, etc). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden nicht zur Identifizierung eines Nutzers verwendet. Du kannst der Speicherung des Nutzerprofils und der Informationen über deinen Besuch auf unserer Website und dem Setzen von Hotjar Tracking Cookies widersprechen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link und in der Datenschutzerklärung von Hotjarunter https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy.

p. Wie bekomme ich Zugang zu meinen persönlichen Daten und kann diese ändern? 

Wann immer du unsere Services nutzt, möchten wir dir Zugang zu deinen persönlichen Informationen geben. Wenn diese Informationen falsch oder veraltet sind, wir möchten die die Möglichkeit geben, diese so schnell und einfach wie möglich zu ändern oder zu löschen – sofern wir diese nicht aus wirtschaftlichen oder rechtlichen Gründen speichern müssen. Wenn du deine persönlichen Daten aktualisierst, werden wir dich bitten deine Identität zu verifizieren, bevor wir deinem Wunsch nachkommen können. Dies geschieht zu deinem eigenen Schutz. Wir sind dazu berechtigt, Anfragen abzulehnen, die unnötig wiederholend sind, unverhältnismäßigen technischen Aufwand verursachen oder die Privatsphäre anderer beschneiden. Wo wir können, geben wir kostenlos Zugang zur Informationsverwaltung, außer es stellt einen unverhältnismäßigen Aufwand dar. Wir sind stets bemüht, unsere Services vor unrechtmäßigen Zugriffen zu schützen. Aus diesem Grund löschen wir Kopien von Informationen, die du gelöscht hast, nicht unmittelbar nachdem du diese gelöscht hast von unseren Servern und behalten diese in unseren Backup Systemen.

q. Persönliche Daten von Kindern 

Unsere Website ist nicht für die Nutzung durch Minderjährige/Kinder unter 16 Jahre geeignet. Wir gehen davon aus, dass Einkäufe per Kreditkarte, die über unsere Website angebahnt werden und dass diese von Erwachsenen vorgenommen werden. Diese Datenschutzbestimmungen sind für die Nutzung durch Erwachsene ausgelegt, um der DSGVO und anderen gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen. Wir werden niemals wissentlich persönliche Informationen von Kindern unter 16 Jahren sammeln. Wenn wir herausfinden, dass wir über Informationen von Kindern unter 16 Jahren verfügen, werden diese Informationen umgehend von unseren Servern gelöscht. Weil wir solche Informationen nicht willentlich/wissentlich sammeln, nutzen wir diese auch nicht und geben diese auch nicht an Dritte weiter. Wenn ein Elternteil glaubt, dass sein/ihr Kind persönliche Informationen an uns übermittelt hat, soll er oder sie uns umgehend via Email kontaktieren. Wir werden daraufhin umgehend die Informationen löschen. Bitte beachten Sie, dass manche Informationen auch noch nach Löschung in unseren Web Logs und manchen Back-Up Archiven vorhanden bleiben können. Wir ermutigen alle Eltern, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen und dazu Eltern-Kontroll-Tools zu nutzen, die Online angeboten werden.

r. Welche Rechte habe ich bezüglich meiner Daten? Wie kann ich meine Daten wieder löschen? 

Dir als Datensubjekt steht bezüglich der bei uns gespeicherten Daten die Rechte auf: 

  • Auskunft
    Du hast das Recht vom Controller die Bestätigung zu erhalten, ob von dir persönliche Daten verarbeitet werden. Du kannst dazu jederzeit eine Anforderung an office@pinstry.com 
  • Zugang
    Du hast zu jeder Zeit das Recht vom Controller kostenlose Information über deine gespeicherten persönlichen Daten und einer Kopie davon zu erhalten. Weiters kannst du aufgrund der DSGVO die folgenden Informationen erhalten:
    • Die Ziele/Zwecke der Verarbeitung
    • Die Kategorien der persönlichen Daten, betreffend
    • Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die persönlichen Daten übermittelt werden und insbesondere auch Empfänger in Drittstaaten und internationalen Organisationen
    • Wo möglich der Zeitraum, in dem die persönlichen Daten gespeichert werden oder wo dies nicht möglich ist, die Kriterien, um diesen Zeitraum festzustellen
    • Das Recht vom Controller Berichtigung oder Löschung der persönlichen Daten zu verlangen oder der Widerspruch gegen solche Verarbeitung
    • Die Möglichkeit eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen
    • Wo die persönlichen Daten nicht vom Datensubjekt gesammelt werden, alle vorhandenen Informationen
    • Das Vorhandensein automatisierter Entscheidungsfindung, inklusive Profiling in Bezug auf Artikel 22(1) und (4) DSGV und, zumindest in den Fällen wo sinnvolle Information über die angewendete Logik, wie auch die Relevanz und Konsequenzen von solcher Datenverarbeitung
    • Ob die persönlichen Daten zu einem Drittland oder einer internationalen Organisation übermittelt werden.
  • Berichtigung (sofern Daten nicht korrekt sind)
    Du hast das Recht vom Controller Informationen und Berichtigung unrichtiger persönlicher Daten, die dich betreffen, innerhalb eines Werktages zu erhalten. Du hast das Recht unvollständige Daten zu vervollständigen
  • Löschung (Recht auf Vergessen-werden)
    Du hast das Recht vom Controller die Löschung deiner persönlichen Daten ohne unnötige Verzögerung zu verlangen und der Controller hat die Pflicht persönliche Daten ohne unnötige Verzögerung durchzuführen in folgenden Fällen, sofern die Verarbeitung nicht notwendig ist:
    • Die persönlichen Daten sind nicht länger notwendig in Zusammenhang mit den Zielen/Zwecken, für die sie gesammelt wurden
    • Das Datensubjekt hat das Einverständnis entzogen, wodurch die Verarbeitung nicht mehr rechtmäßig ist (Art 6 (1), Art 9 (2) (a) DSGVO)
    • Das Datensubjekt widerspricht der Verarbeitung gemäß Art 21(1) oder (2) DSGVO und es gibt keine rechtlich übergeordneten Gründe für die Verarbeitung
    • Die persönlichen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet
    • Die persönlichen Daten müssen aufgrund Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen eines Mitgliedsstaates (dem das Datensubjekt oder der Controller angehört) gelöscht werden
    • Die persönlichen Daten wurden zum Zwecke der Informationsservices gemäß Art 8(1) DSGVO gesammelt
    • Wenn einer der vorgenannten Gründe vorliegt und du die Löschung wünscht, wende dich bitte via Email an office@pinstry.com
    • Wo der Controller persönliche Daten veröffentlicht hat und gemäß Art 17(1) zur Löschung verpflichtet ist, muss der Controller alle – gemessen an der vorhandenen Technologie und der Kosten – nötige Schritte einleiten , inklusive technischer Maßnahmen, um andere Controller darüber zu informieren, dass das Datensubjekt die Löschung seiner persönlichen Daten beantragt hat, sofern die Verarbeitung nicht nötig ist.
  • Einschränkung der Verarbeitung
    Du hast das Recht die Verarbeitung deiner Daten vom Controller beschränken zu lassen, wenn einer der folgenden Fälle zutrifft:
    • Die Richtigkeit deiner persönlichen Daten ist von dir bestätigt, für einen Zeitraum, um dem Controller die Richtigkeit deiner persönlichen überprüfen zu können.
    • Die Verarbeitung ist nicht rechtmäßig und du verlangst statt der Löschung deiner persönlichen Daten die Beschränkung
    • Der Controller benötigt deine persönlichen Daten nicht länger zum Zweck der Verarbeitung, aber sie sind nötig für dich, um deine rechtlichen Ansprüche durchzusetzen oder abzuwehren
    • Du hast der Verarbeitung gemäß Art 21 (1) DSGVO widersprochen und es läuft die Überprüfung, ob die Rechte des Controllers den Interessen des Datensubjekts vorgehen
    • Wenn einer dieser Fälle vorliegt und du die Beschränkung der persönlichen Daten wünscht, wende dich bitte via Email an office@pinstry.com
  • Übertragung (Daten Übertragung)
    Du hast das Recht sämtliche persönlichen Daten, die dich betreffen, zu erhalten, welche der Controller erhalten hat, in strukturierter, allgemein genutzter und maschinen-lesbarer Form. Du hast das Recht diese Daten zu einem anderen Controller zu übermitteln ohne Einflussmöglichkeit von pinstry, sofern die Verarbeitung im Einklang mit der DSGVO erfolgt. Weiters kannst du deine Daten im Einklang mit Art 20(1) DSGVO direkt von einem Controller zu einem anderen Controller übermitteln lassen, vorausgesetzt dies ist technisch möglich und sofern dies nicht die Rechte des Controllers oder Dritter beschneidet. Du hast das Recht, basierend auf deiner aktuellen Situation, zu jeder Zeit der Verarbeitung zu widersprechen (Art 6 (1) (e) und (f) DSGVO). pinstry darf nach erfolgtem Widerspruch nicht weiter persönliche Daten von dir verarbeiten, außer wir können dem entgegenstehende legitime Gründe vorweisen, die deinen Interessen, Rechten und Freiheiten vorgehen. Wenn wir persönliche Daten zu Marketingzwecken verwenden, hast du das Recht dem jederzeit zu widersprechen. In einem solchen Fall wir Pinstry künftig keine deiner persönlichen Daten für direktes Marketing verwenden. Weiters kannst du jederzeit widersprechen, dass Pinstry deine persönlichen Daten zu wissenschaftlichen oder historischen oder statistischen Zwecken, außer die Verarbeitung liegt im öffentlichen Interesse. 
  • Automatisierte individualisierte Entscheidungsfindung, inkl. Profiling
    Als verantwortungsvolles Unternehmen nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling. 
  • Recht auf Widerruf der Zustimmung
    Jedes Datensubjekt hat das Recht, jederzeit seine oder ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung zu widerrufen. Pinstry wird eine entsprechende Anfrage des Datensubjekts binnen eines Monats nach Erhalt antworten. Diese Frist darf um weitere 2 Monate verlängert werden, wenn nötig. Pinstry informiert das Datensubjekt über eine solche Verlängerung innerhalb eines Monats ab Erhalt der Anfrage unter Angabe der Gründe für die Verlängerung. Dem Datensubjekt ist diese Information auf elektronischem Weg zu übermitteln, außer das Datensubjekt verlangt die Antwort auf anderem Wege. Wenn du glaubst, dass die Verarbeitung deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder deine datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, kannst du dich bei uns (office@pinstry.com) oder der Datenschutzbehörde beschweren.

s. Wann sind diese Bestimmungen anwendbar? 

Unsere Datenschutzbestimmungen sind auf alle Services, die von pinstry und seinen Partnerunternehmen zur Verfügung gestellt werden, anzuwenden. Ausgenommen davon sind Services, die explizit eigenen Datenschutzbestimmungen unterliegen. Unsere Datenschutzbestimmungen kommen nicht auf Services anderer Unternehmen oder Einzelpersonen zur Anwendung, inklusive Produkte oder Services, die auf unserer Website dargestellt werden, Websites, die pinstry Services enthalten oder Seiten, die von unserer Website verlinkt sind. Unsere Datenschutzbestimmungen werden stetig überarbeitet und können sich daher ändern. Wir werden deine Rechte nicht ohne deine Zustimmung einschränken. Wir werden alle Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen auf dieser Seite veröffentlichen und, wenn es sich um wesentliche Änderungen handelt, dich per Email benachrichtigen.