6 Vorteile von User-generated Content

6 Vorteile nutzergenerierter Inhalte:
Warum User-generated Content wichtig für deine Marke ist

Es gibt viele Instrumente, die Marketers zur Förderung ihrer Brand einsetzen können. Doch eines der wirksamsten ist sicherlich User-generated Content, kurz: UGC. Warum es so wichtig ist, was UGC für deine Marke tun kann und wie pinstry dir dabei hilft, erfährst du hier!

Was ist User-generated Content?

Auf das Wesentliche reduziert, sind User-generated Content Inhalte, die von deinen Kunden selbst erstellt wurden. Es ist auch gleichzeitig ein Vertrauensbeweis: Die größten Fans deiner Marke schießen Fotos, schreiben Kritiken und veröffentlichen Kommentare, in denen sie für deine Produkte oder Dienstleistungen werben – oft sogar ohne jede Aufforderung.

Wie animiere ich meine Kunden?

Hier kommt pinstry ins Spiel. pinstry ist das weltweit erste produktorientierte Tool für Content Marketing, das ein Produkt oder eine Dienstleistung im B2C-Bereich in eine exklusive Social Media Plattform verwandelt. User können hier Stories an ihr Lieblingsprodukt pinnen und sammeln dadurch Brand Coins, die ihnen attraktive Benefits wie etwa Rabattcodes oder andere Goodies sichern.

 

6 Vorteile von User-generated Content, die jeder Marketer kennen sollte

1. User-generated Content stellt deine Kunden in den Mittelpunkt

Einer der besten Vorteile von nutzergenerierten Inhalten ist eine Art Win-Win-Situation für die Brand und ihre Fans – Kunden werden zu sogenannten Brand Ambassadors. Wenn du von Brand Ambassadors produzierten Content auf deinen Social Media Plattformen verwendest, lässt du deine treusten Fans ihre Geschichten und Erlebnisse erzählen, die sie mit deinem Produkt teilen. Diese Botschaften kommen von realen Personen und sind automatisch authentisch. So kannst du die Menschen ins Rampenlicht rücken, von der deine Marke profitiert!

2. UGC liefert einen sozialen Beweis

Ein weiterer Hauptvorteil von nutzergenerierten Inhalten ist, dass sie hervorragend als sozialer Beweis dienen. Inhalte von echten Kunden zu sehen erhöht die Glaubwürdigkeit deiner Brand. Es signalisiert deinen Kunden, dass es sich um ein Produkt handelt, das sich lohnt, ausprobiert zu werden. Zudem finden Kunden nutzergenerierte Inhalte vertrauenswürdiger und authentischer als „künstliche“ Markeninhalte. Es ist ehrlicher und nicht zuletzt auch menschlicher!

3. Du kannst mit User-generated Content Kaufentscheidungen beeinflussen

Wann immer du potenzielle Kunden erreichen kannst, um sie von deinem Produkt oder deiner Dienstleistung zu überzeugen: es wird sich lohnen! Überzeugungsarbeit zu leisten ist bei großem Konkurrenzdruck oftmals nicht einfach.
Laut einer Studie von Bazaar Voice werden 84% der Millennials und 70% der Babyboomers von User-generated Content in ihrer Kaufentscheidung positiv beeinflusst. Das ist ein immenser Vorteil gegenüber klassischen Medien!

4. Mit pinstry erhältst du die Rechte für nutzergenerierte Inhalte

Millionen von Menschen tauschen Fotos und Videos über Social Media aus – User-generated Content ist eine der größten wachsende Quelle für visuelle Inhalte. Das kannst du für deine Brand nutzen! Anders als bei anderen sozialen Plattformen hast du bei pinstry die Nutzungsrechte für nutzergenerierte Inhalte. Das bedeutet, dass du sie auch auf anderen Plattformen wie etwa deiner Website verwenden kannst.

5. Die Verwendung von User-generated Content signalisiert Offenheit

Mit User-generated Content kann deine Marke nicht nur eine tiefere, authentischere Beziehung zu ihrem Kundenstamm aufbauen. Es zeigt deinen Kunden auch, dass du bereit für einen Dialog bist und dich nicht hinter undurchsichtigen Werbeanzeigen versteckst. Darüber hinaus kannst du mit pinstry deinen Kunden ein Sprachrohr verschaffen und deinen Kunden ermöglichen, sich über deine Marke mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das macht deine Marke sympathisch, offen und authentisch.

6. UGC ist ein neuer Weg, um Aufmerksamkeit für deine Brand zu schaffen

Werbebotschaften gibt es an jeder Ecke, analog wie digital. Deine Kunden werden tagtäglich mit verschiedenen Anzeigen und beworbenen Inhalten bombardiert. Dadurch kann es für eine Marke schwierig sein, sich in diesem Lärm Gehör zu verschaffen. Da es sich bei nutzergenerierten Inhalten aber nicht um reine Werbeinhalte handelt, werden diese von den Kunden als echter und deshalb weniger störend empfunden. User-generated Content ist eine neue Art des Werbens, bei der du dein Publikum mit einbinden kannst!

Du willst mehr über pinstry und die Möglichkeiten von User-generated Content für deine Marke erfahren?

Dann melde dich bei uns für ein kostenloses Erstgespräch!

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email